Tiertafel Bremen Logo - Hund, Vogel, Hase und Katze

Meeresschützertag in Bremen

Am Samstag, den 6. Februar, hatte die Meeresschutz-Organisation Sea Shepherd Deutschland in der Bremer Uni zu einem sog. „ Meeresschützertag“ eingeladen und wir von der Bremer Tiertafel e.V. durften dabeisein!

 

Neben dem Vegan Charity Bake Sale, die leckeren gespendeten veganen Kuchen verkauften und im Anschluß das eingenommene Geld unter den anwesenden Meereschutz-Organisationen aufteilten, versorgte unser Team die Besucher mit Kaffee und Tee gegen Spende zugunsten der Bremer Tiertafel e.V..  Nach einigen Anfangsschwieirigkeiten, es war immerhin unser erstes Event in dieser Größenordnung, lief die Veranstaltung für alle Beteiligten sehr erfolgreich.

Die nationale und internationale Organisation "Stop Finning", "The Black Fish", "DEEPWAVE", "Hard To Port" sowie "Der Mellumrat" und natürlich Sea Sheperd selber konnten sich ausführlich dem interessierten Publikum präsentieren, wobei die begleitenden Vorträge in 2 Hörsälen das Programm abrundeten.

Als besonderes Highlight sprach Prof. Dr. Mojib Latif vom Helmholtz - Zentrum für Ozeanforschung in Kiel über  "Das Ende der Ozeane" und der Autor Frank Schätzing  ( "Der Schwarm") stellte in seinem Vortrag die Frage "Sind wir noch zu retten?".

Der Meeresschützertag war super organisiert, informativ, gut besucht und hat mit Sicherheit dazu beigetragen, die Wichtigkeit des Meereschutzes aus vielen Perspektiben öffentlich zu machen.

Schön war auch, das so viele Teammitglieder der Bremer Tiertafel e.V. am Stand unterstützen konnten; wir dürfen uns freuen , wenn wir im nächsten Jahr wieder dabei sein dürften!

Vielen Dank an Sea Sheperd Deutschland für dieses gelungene Event!!!